Tag Archives: 3D

Premiere des ersten Real-3D-Films einer deutschen Filmhochschule am 11. Mai in Berlin

Am 11. Mai 2010 um 17 Uhr feiert die 23-minütige Tragikomödie TOPPER GIBT NICHT AUF! in der Astor Filmlounge Berlin in Anwesenheit der Hauptdarsteller Claude-Oliver Rudolph, Maximilian Vollmar und Anna-Maria Sturm ihre Premiere. Studierende der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ Potsdam haben mit „Topper gibt nicht auf“ den ersten Real-3D-Film einer deutschen Filmhochschule produziert. Regie führte Félix Koch, das Drehbuch schrieb Florian Hawemann, die Produktionsleitung hatte Paul Andexel, für die Bildgestaltung mit dem stereoskopischen Kamerapaar zeichnete Benjamin Raeder verantwortlich, den 3D-Schnitt übernahm Phillip…

Read More »

Geschäftsmodelle im Web2.0: Beispiel Vertrieb von Kurzfilmen

Die Organisatoren der stART-Konferenz, die Kunst und Kultur mit den sozialen Medien zusammenbringen möchten, rufen im Vorfeld der diesjährigen Konferenz gemeinsam mit dem Kulturmanagement Network zu einer Blogparade zum Thema “Geschäftsmodelle im Web 2.0” auf. Erst mal ein herzliches Dankeschön für die gute Idee! In diesem Post möchte ich dafür anhand eines eigenen Projekts der Frage nachgehen, wie das Web2.0 von Kurzfilm-Produzenten genutzt werden kann, um für ihren Film eine Distribution in Kinos zu erhalten – ein Ziel, das geschätzte 95% der Produktionen nie erreichen.…

Read More »

Topper 3D heute Abend beim Berliner Filmforum

Heute Abend werden Regisseur Félix Koch, Produktions- und Marketingleiter Paul Andexel, Postproduction Supervisor Sönke Kirchhof und meine Wenigkeit beim Berliner Filmforum den 3D-Kurzfilm TOPPER GIBT NICHT AUF! vorstellen. Wer sich für die Produktion von 3D-Filmen oder aber auch innovativer Vermarktung von Filmen mit Hilfe von social media interessiert, der ist herzlich willkommen an unserem Stand. Karten gibt es noch an der Abendkasse! Was: Trailer und Ausschnitte von  TOPPER GIBT NICHT AUF! in der Anaglyph-Version und Gespräche mit den Machern dieses  3D-Films Wann: Dienstag, 27.04.2010, ab…

Read More »

HFF 3D-Film vorab-Präsentation 23.04. & Premierentickets zu gewinnen

Über die erste Realfilm-3D-Produktion der HFF habe ich ja schon ein, zwei Mal berichtet. Wer interessiert ist, hat jetzt die Chance, den Film endlich zu sehen! Im Rahmen des Studentenfilmfestivals Sehsüchte, dass vom 20. bis 25. April an der HFF und im Thalia-Kino Potsdam wieder stattfindet, gibt es ein Werkstatt-Gespräch zu 3D-Produktionen an Filmhochschulen, bei der auch eine noch nicht ganz fertige Version von “Topper gibt nicht auf!” gezeigt wird (nicht ganz fertig heißt: die Farbkorrektur fehlt, das Intro ist noch nicht ganz final, der…

Read More »

“Mehr 3D-Effekte als Avatar”

Wie berichtet, arbeiten Studierende der Hochschule für Film und Fernsehen “Konrad Wolf” Babelsberg am ersten Real-3D-Film einer deutschen Filmhochschule. “Topper gibt nicht auf!” ist derzeit in den letzten Zügen der Postproduktion und wird am 26.03. seine Erstaufführung bei der internationalen Fachkonferenz INSIGHT OUT / HFF Academy haben. Die Premiere gibt es dann im April in Berlin, genauere Infos dazu folgen. Das Brancheninteresse und die Resonanz der Medien ist erstaunlich hoch für eine studentische Kurzfilmproduktion. Gestern erschien bereits der zweite Artikel zu Topper in der Märkischen…

Read More »

Der erste Real-3D-Film einer deutschen Filmhochschule!

An der Hochschule für Film und Fernsehen “Konrad Wolf” Babelsberg, meinem freundlichem Arbeitgeber, haben Studierende den ersten real-3D-Film einer deutschen Filmhochschule gedreht: “Topper gibt nicht auf!“. Derzeit befindet sich der Film noch in der Postproduktion, morgen gibt es hoffentlich die finale Schnittsichtung. Mit einem quasi nicht-vorhandenen Marketingbudget versuchen wir, ein Publikum und einen Verleih für dieses erste Drama in 3D, einen 18-minütigen Kurzfilm, zu finden. Star des Films ist der 80′er Jahre Actionheld Till Topper, der sich gerade auf einem anstrengenden Dreh in Afrika befindet…

Read More »

Rückblick: Berlinale Streetdance 3D Podium 15.02.2010

Es war ein kalter, frostiger Montagmorgen nach dem ersten Festivalwochenende und doch kamen etwa 100 Leute zur Preview und Diskussion über Streetdance 3D in das Cubix am Alexanderplatz. Die Zeit war knapp: in 80 Minuten zeigten wir Filmausschnitte und sollten einen Überblick über die 3D-Produktion für das anwesende Fachpublikum aus Filmemachern, Produzenten, Regisseuren, Kameraleuten usw. geben. Keine einfache Aufgabe! Als Moderatorin hat man natürlich eine ziemlich verzerrte Wahrnehmung von so einer Veranstaltung, doch ich hoffe, dass es uns auf dem Podium gelungen ist, den Filmschaffenden…

Read More »