Tag Archives: Film

“Männer zeigen Filme und Frauen ihre Brüste”: Filmisches zum Internationalen Frauentag

Männer zeigen Filme & Frauen ihre Brüste MOVIE TRAILER from Isabell Šuba on Vimeo. “Männer zeigen Filme und Frauen ihre Brüste” ist der wunderbare Titel des von Isabell Suba bei den Filmfestspielen in Cannes 2012 gedrehten Dokufiction-Films. Wir erinnern uns: Das war der Cannes-Jahrgang mit 22 Filmen im Wettbewerb – und kein einziger Film war von einer Regisseurin gedreht. Reine Männerveranstaltung *gähn* über die sich dann auch reichlich empört wurde. Isabells Film lief in Zürich, Hof, Turin und eröffnet Achtung Berlin im April 2014 und…

Read More »

Nachtrag: Crowdfunding-finanzierte arabische Dokfilme bei den Oscars 2014

The Square hat nicht gewonnen, der Oscar für den besten langen Dokumentarfilm ging an 20 Feet from Stardom. Auch die beiden anderen arabischen Nominierten gingen leer aus: Omar aus Palästina, nominiert in der Kategorie “Bester Ausländischer Film” und Karama has no walls aus dem Jemen, nominiert für die Beste Kurz-Doku. Bleibt nur noch, Mahdi Fleifel und seinem Team die Daumen zu drücken für ihre Oscar2015-Kampagne und diese finanziell per Crowd-funding zu unterstützen: A World not ours bei Aflamnah.

Read More »

Crowdfunding finanzierte arabische Dok-Filme bei den Oscars: „The Square“ und „ A World not ours“

In der Oscar-Kategory Bester Dokumentarfilm ist The Square nominiert, ein durch crowd-funding finanzierter Film über den Arabischen Frühling auf Kairos Tahrir-Platz. Eine weitere arabische Dokumentation A World not ours läuft sich sozusagen gerade warm mit einer crowd-funding Kampage, um für die Oscars 2015 nominiert zu werden.

Read More »

Digital Film Camp 2012, Berlin

Crowdfunding ist in Europa gelandet  – wie üblich, bei allem was digital und internetzig ist, mit einigen Jahren Verspätung im Vergleich zu Nordamerika, aber es ist jetzt hier. Das ist das wichtigste Fazit des Digital Film Camp 2012 in Berlin, das am 14. und 15. Februar in der HomeBaseLounge stattfand. Ich denke – und mein Eindruck war, das ging den anderen Teilnehmern des Camps auch so-, dass Crowdfunding nicht nur ein kurzer Zwischenstopp sein wird, sondern den Beginn der zweiten Phase der Digitalisierung der Filmbranche…

Read More »

Veranstaltungen der nächsten Tage und Wochen zu Transmedia, Crowdfunding und wie das alles mit dem Filmemachen zusammenhängt

In den kommenden Wochen, vor allem während der Berlinale, finden einige Veranstaltungen zum Thema Transmedia, Crowdfunding und Themen rund um Film und Internet statt, die vielleicht für den einen oder anderen interessant sein könnten. Deshalb hier ein kurzer Überblick: The Fragmented Future of Filmfinance, 11. Februar, Berlin Bei dieser Podiumsdiskussion der Vereinigung Women in Film and Television geht es u.a. auch um Crowdfunding. Die Teilnahme – übrigens für Frauen und Männer! – kostet 12€ . Indie Filmmakers Guide to Transmedia, 13. & 14. Februar, Berlin…

Read More »

Premiere des ersten Real-3D-Films einer deutschen Filmhochschule am 11. Mai in Berlin

Am 11. Mai 2010 um 17 Uhr feiert die 23-minütige Tragikomödie TOPPER GIBT NICHT AUF! in der Astor Filmlounge Berlin in Anwesenheit der Hauptdarsteller Claude-Oliver Rudolph, Maximilian Vollmar und Anna-Maria Sturm ihre Premiere. Studierende der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ Potsdam haben mit „Topper gibt nicht auf“ den ersten Real-3D-Film einer deutschen Filmhochschule produziert. Regie führte Félix Koch, das Drehbuch schrieb Florian Hawemann, die Produktionsleitung hatte Paul Andexel, für die Bildgestaltung mit dem stereoskopischen Kamerapaar zeichnete Benjamin Raeder verantwortlich, den 3D-Schnitt übernahm Phillip…

Read More »

HFF 3D-Film vorab-Präsentation 23.04. & Premierentickets zu gewinnen

Über die erste Realfilm-3D-Produktion der HFF habe ich ja schon ein, zwei Mal berichtet. Wer interessiert ist, hat jetzt die Chance, den Film endlich zu sehen! Im Rahmen des Studentenfilmfestivals Sehsüchte, dass vom 20. bis 25. April an der HFF und im Thalia-Kino Potsdam wieder stattfindet, gibt es ein Werkstatt-Gespräch zu 3D-Produktionen an Filmhochschulen, bei der auch eine noch nicht ganz fertige Version von “Topper gibt nicht auf!” gezeigt wird (nicht ganz fertig heißt: die Farbkorrektur fehlt, das Intro ist noch nicht ganz final, der…

Read More »